FlexControl® - Auswertungen für L1 von Landwehr

Mehr Datentransparenz auf Knopfdruck

Machen Sie Ihren Erfolg kalkulierbar.

Unser Team zeichnet sich durch eine große Branchenkompetenz in Sachen Zeitarbeit aus. Was lag da näher, als mit FlexControl® ein Software-Addon für die Zeitarbeitssoftware L1 von Landwehr für Datenauswertung und Controlling zu entwickeln. Das Addon liefert jederzeit auf „Knopf-Druck“ eine Analyse der aktuellen Situation im operativen Geschäft – in einer neuen Dimension und aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

FlexControl® zeichnet sich durch einen modularen Aufbau aus:

  • Kostenträgerrechnung
  • Budgetierung
  • Kalkulation
  • Provisionierung
  • Produktivitätsanalysen
  • Vertriebsstatistiken

Natürlich sind Individual-Module ebenfalls möglich. Der verantwortliche Mitarbeiter hat so stets den Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Situation in seiner Niederlassung, erkennt rechtzeitig entsprechende Entwicklungen und kann früher als sonst reagieren. Die Ertragslage verbessert sich enorm, so dass die Software nach kürzester Zeit amortisiert ist. Manuelle, aufwändige und fehleranfällige Auswertungen mit Excel gehören somit der Vergangenheit an.

Durch die ab 1.4.2017 in Kraft getretenen Änderungen der AÜG-Reform ist es schwieriger geworden den Einsatz von Leiharbeitnehmern rechtssicher zu gestalten.
FlexControl® unterstützt Sie mit dem neuen Modul „Fristenkontrolle“ bei Ihrer täglichen Arbeit. Die relevanten Änderungen durch die fachlichen Weisungen der Bundesagentur für Arbeit haben wir anwenderfreundlich für Sie umgesetzt.
Die Fristen für die Berechnung der Überlassungshöchstdauer haben schon seit dem 1. April begonnen. Diese Fristen müssen für alle im Unternehmen eingesetzten Leih-arbeitnehmer überwacht werden. Dabei sind insbesondere die gesetzlichen Anrechnungs- und Unterbrechungstatbestände zu beachten.

Optimieren Sie Ihre Prozesse mit unserem neuen Modul und stellen Sie die Einhaltung der neuen Regeln in Ihrem Unternehmen sicher. Die besten Checklisten und Auswertungen nützen nichts, wenn sie nicht „gelebt“ werden. Schützen Sie sich vor drohenden Bußgeldern und ergreifen Sie rechtzeitig Maßnahmen, um die korrekte Umsetzung der ÄUG-Reform in Ihrem Unternehmen sicherzustellen.

Folgende Kernpunkte werden sicher und unkompliziert in dem neuen Auswertungs-Modul umgesetzt:
  • Überwachung der Überlassungshöchstdauer nach AÜG 2017
  • Zusammenfassungsmöglichkeit der Entleiher
  • Verschiede Filtermöglichkeiten nach Kostenstellen, Zeitraum, Kunden und Mitarbeitern
  • Individuell konfigurierbare Fristenwarnung per E-Mail
  • Berichtsdruck und Excel-Export

 

Feedback

[contact-form-7 404 "Not Found"]